Super Mittwoch, 15.02.2006

MGV "Orphea-Bardenberg 1945" zog Bilanz

Erfolgreiches Jubiläumsjahr

50-jähriges Jubiläum von Heinz Kuckelkorn

Vielfältige Aktivitäten geplant

Würselen. Eine positive Bilanz des Jubiläumsjahres zog jetzt der Männergesangverein (MGV) Orphea Bardenberg auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Kolberg. Im Mittelpunkt stand die Eherung verdienter und langjähriger Mitglieder. Vorsitzender Hans Schunk würdigte das Engagement der Sänger. Heinz Kuckelkorn und Hubert Wandel zählen seit 50 Jahren zur Sängerfamilie des MGV Orphea.
Als kleine Anerkennung erhalten die Jubilare Präsentkörbe.
Dass die "Führungsriege" des MGV Orphea Bardenberg großes Vertrauen genießt, wurde bei der Versammlung durch die einstimmige Entlastung erneut unter Beweis gestellt. Der Vorstand setzt sich jetzt wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Hans Schunk, 2. Vorsitzender Erhard Freisler, Geschäftsführer Hans Grefen, Kassierer Hermann Bock, Notenwarte Paul Jobes, Michael Pfeil, Öffentlichkeitsarbeit Hans-Theo Cloße.
Chorleiter Herr Willi Beckers präsentierte das Programm für das Frühjahrskonzert am Samstag, 13.Mai in der Mehrzweckhalle An Wilhelmstein. Mit von der Partie sein wird der Gastchor "andersart". Das Weihnachtskonzert am Sonntag, 10.Dezember in der Pfarrkirche St.Petrus und Paulus mit "Sinfonieta-Regio" dürfte ein weiterer Höhepunkt in diesem Jahr sein.
Weitere Vereinstermine: Donnerstag, 25.Mai (Christi Himmelfahrt), 10:30 Uhr Singen an der Kapelle in Pley; Tagestour nach Vianden; Samstag, 11.November, 16 Uhr Singen am Ehrenmal. Vorsitzender Hans Schunk warb in diesem Zusammenhang um Nachwuchs: "Der Verein hofft durch seine öffentlichen Auftritte, vor allem in der hiesigen Region und den Ortsvereinen, dass aus deren Reihen sich Männer finden die am Gesang gefallen finden und so dazu beitragen, dass der Männerchor einer gesicherten Zukunft entgegensehen kann."