Aachener Zeitung, 31.10.2007

75 Jahre dem Chorgesang treu

Sängerkreis ehrt im Krönungssaal neben August Kessel viele andere Mitstreiter

Kreis Aachen. "Der Mensch kann ohne Gesang ebenso wenig auskommen, wie ohne Brot." Diese Aussage gefalle ihm so gut, dass er sie an den Anfang seiner Rede stelle, erklärte Würselens Bürgermeister Werner Breuer. Er hielt die Festansprache bei der Jubilarfeier des Sängerkreises Aachen, zu der Vorsitzender Heinz-Willi Schiffeler 350 Gäste im Krönungssaal des Aachener Rathauses begrüßte.
Musik und Gesang geben dem Leben und Erleben Tiefe, so Breuer. Gesang mache Freude größer, Trauer tiefer, aber auch gemeinsam tragbar und Hoffnung stärker. Zudem stärke gemeinsames Singen nicht nur die Gemeinschaft, sondern "hält fit und gesund". Auch deshalb dürften musikalische Früherziehnung, Musikunterricht in Schulen oder die Förderung von Gesangvereinen nicht "als Streichposten bei den Finanzproglemen aller politischer Ebenen genutzt" werden. "Was wären wir ohne Musik ?", fragte Breuer und gab selbst die Antwort: "Arm wären wir - ohne eine Sprache, die man überall auf der Welt versteht." Er wünsche "uns allen zusammen, dass wir noch lange bei bester Gesundheit miteinander singen können".
Musikalisch wurde die Feier vom MGV Siedlergemeinschaft Stolberg-Donnerberg und vom MGV Liederkranz Würselen gestaltet.

Jubilare aus dem Kreis

75 Jahre: August Kessel (MGV Lohn)
70 Jahre: Josef Hambloch (MGV Orphea Bardenberg), Johann Müllejans (MGV Stolberg- Mausbach)
60 Jahre: Gerd Haverkamp, Franz Josef Nacken, Josef Wachten (alle MGV Liederkranz Würselen), Cornel Fleu (MGV Orphea Bardenberg), Josef Hendrichs (MGV Polyhymnia Mariadorf), Leo Renerken (MGV Stolberg-Büsbach), Bernhard Hammers, Arnold Spaltner (beide MGV Sängerbund Merkstein), Günter Jacquorie (Männerquartett Harmonie Nothberg), Simon Stump (MGV St.Gregorius Eschweiler-Röhe)
50 Jahre: Günter Schulden, Rudi Przybylski, Herbert Kaivers (alle Quartettverein Rheintreue Stolberg), Heinz Schreiber, Mathias Spix (beide MGV Stolberg-Mausbach), Erwin Krönchen (MGV Linden-Neusen), Ernst Blees, Herbert Crombach (beide MGV Stolberg-Büsbach), Winand Steinbusch (MGV Sängerbund Merkstein), Reiner Ganser, Josef Thören (beide MGV Siedlergemeinschaft Stolberg-Donnerberg), Heinz Braun (MGV Setterich), Anton Jennes (MGV Weisweiler), Bert Mehlkopf, Hans Kleiker (beide MGV Liederkranz Würselen), Klaus Reddig (MGV Cäcilia Hastenrath), Willy Thelen (MGV Lohn), Karl-Heinz Ritter (MGV Broicher Siedlung)
40 Jahre: Ursula Radermacher (Chorgemeinschaft Stolberg-Mühle), Andrea Hoffmann (1.Akkordeon-Orchester Beinig), Ernst Drosson, Kristian von Hofe, Franz Ostländer, Paul Schmücker (alle MGV Siedlergemeinschaft Stolberg-Donnerberg), Karl-Heinz Kuck (MGV Liederkranz Würselen)
25 Jahre: Doris Schulz (1.Akkordeon-Orchester Breinig), Maria Jansen (Chorgemeinschaft Stolberg-Mühle), Günter Loppitsch (MGV Stolberg-Büsbach), Günter Klein (MGV Stolberg-Mausbach), Hans Pozimski (MGV Polyhymnia Mariadorf), Lutz Hoener (MGV Linden-Neusen), Wilfried Leisten, Toni Windmüller (beide MGV Liederkranz Würselen), Franz Behler, Paul-Josef Hoven, Josef Kohnen, Günter Lottes, Prof. Dr. Gerhard Schmitz (alle MGV Siedlergemeinschaft Stolberg-Donnerberg), Peter Offergeld (Männerquartett Harmonie Nothberg)
Geehrt wurden zudem Franz-Josef Schafhausen (MGV Siedlergemeinschaft Stolberg-Donnerberg) und Norbert Thomas (Chorgemeinschaft Humor-Harmonie Brand), die seit 40 beziehungsweise 25 Jahre Chorleiter sind. Für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand des Sängerkreises zeichnete Vize-Landrat Hans Körfer den Vorsitzenden Heinz-Willi Schiffeler und den Schatzmeister Willy Thelen aus.