Aachener Zeitung, 19.04.2004

"MGV und Gäste setzen auf Programm-Vielfalt"

Die Herren von capella a capella

Konzert in der Mehrzweckhalle in Bardenberg

Würselen. Interessante Gäste hat der Männergesangverein "Orphea" für den 8. Mai in die Mehrzweckhalle An Wilhelmstein eingeladen. Die Herren von "capella a capella" werden einen Einblick in ihr weit gefächertes Programm bieten. Diese Gruppe gibt es unter diesem Namen seit 1994. Doch geht ihr Ursprung weit zurück. Ihre Mitglieder genossen nämlich ihre gesangliche Ausbildung bei der Aachener Domsingschule. Einige sind heute noch Mitglieder des Aachener Domchores, wo sie zur Verstärkung der Männerstimmen beitragen.
Dass sie eines Tages nicht mehr nur für sich selbst und "för dr Laach" singen wollten, war die Motivation zur Gründung einer neuen Gruppe. Sie gaben sich ihren heutigen Namen, der an die "Capella Carolina", den Aachener Domchor, erinnern soll. Inzwischen hat das Projekt unter dem Motto "Wir singen zu jeder Gelegenheit" erstaunliche Fortschritte gemacht. Bei verschiedenartigsten Auftritten haben sie mittlerweile mit Gregorianischem Chorgesang bis zu eigens für sie getexteten und arrangierten Popsongs auf sich aufmerksam gemacht. Einen ersten Höhepunkt erlebte die Gruppe durch die Verleihung des "Thouet-Mundartpreises der Stadt Aachen 2003". Nach dieser Auszeichnung nahm "capella a capella" ihre zweite CD mit Liedern in Öcher Platt auf. In dem Konzert wird der MGV "Orphea" Bardenberg einen Reigen beliebter Melodien zu Gehör bringen, wobei auch Musical-Melodien, begleitet von der Euregio-Combo, ihren Platz im Programm finden werden. Karten bei allen Chormitgliedern und im Vereinslokal Kolberg an der Dorfstraße.